Discoteca Analitica
09.02.- 31.03.2019
Kuratiert von Nicolas Brulhart

Discoteca Analitica interpretiert das Aufkommen multimedialer Erfahrungen in den 1960er Jahren neu - ausgehend vom originellen Spektrum ihrer Diskotheken. Die Ausstellung bietet eine immersive Erfahrung, die kalifornische Gegenkultur und Pop- bzw. psychedelische Environments mit den Pionieren der radikalen italienischen Architektur in Dialog setzt. Zu sehen sind eine Reihe bislang nicht gezeigter Aufzeichnungen und Originalwerke. Sie enthüllen, inwiefern Musik, Extase und kollektive Erfahrung im Zentrum der Bestrebungen der Künstler*innen stand, die damit unsere gegenwärtige digitale Kultur vorweggenommen haben.

Mit Werken und Dokumenten von:
Edmund Alleyn, Archizoom Associati, Udo Breger, John Brockman, Angela Bulloch, William S. Burroughs, Judy Chicago, Catherine Christer Hennix, Creamcheese, François Dallegret, Electric Circus, Evenstructure Research Group, Vidya Gastaldon, Anna and Lawrence Halprin, Derek Jarman / Michael Kostiff / John Maybury / Cerith Wyn Evans, Jacqueline de Jong, Thomas Julier, Morag Keil, Timothy Leary, Léa Lublin, Tobias Madison, Tony Martin, Marie Matusz, Pauline Oliveros, Walter Pichler, Piper Club, PULSA, Paul Ryan, Paul Ryan, Carolee Schneemann, Nicolas Schöffer, Ramon Sender, Sensorium, Willoughby Sharp, Gerd Stern, USCO, Ye Xe
​​​
Öffnungszeiten
Montag und Dienstag: auf Voranmeldung
Mittwoch: 12 - 18 Uhr
Donnerstag: 12 - 18 Uhr
Freitag: 12 - 18 Uhr
Samstag und Sonntag: 13 - 18 Uhr

Die Ausstellung wird unterstützt von :
Ernst und Olga Gubler-Hablützel Stiftung
Stanley Thomas Johnson Stiftung
Boner Stiftung für Kunst und Kultur
Université de Fribourg
Stiftung Temperatio
Oertli Stiftung
FCA Foundation for Contemporary Arts

Ville de Fribourg
Agglomération de Fribourg
Canton de Fribourg
Loterie Romande
Pro Helvetia, Fondation suisse pour la culture
Migros pour-cent culturel
Liip AG

 

Opening
08.02.2019 18:00